Die Gesprächsvollzieher – Folge 38 – Vintagemode neu entdeckt – mit Niklas



Zu hören im Podcast sind:


avatar Sebastian
avatar Toni
avatar Niklas
  • Ist Vintage-Mode automatisch teuer?
  • Kann ich für einen bestimmten Stil auch in den herkömmlichen Läden einkaufen?
  • Wo kann ich verschiedene Stücke am besten einkaufen?

Diese und weitere Fragen klären wir gemeinsam mit Niklas. Er entdeckte mit der Zeit einen gewissen Hang zur Mode vergangener Zeiten und ihm wurde irgendwann klar,  dass es eine gewisse Leidenschaft für die Mode der 1920er/30er und 1940er Jahre ist. Nach und nach kaufte er sich einzelne Teile, bis der erste Anzug komplett war. Inspiriert von verschiedenen Serien und von Fotos und anderen Quellen, trägt Niklas seinen Stil im Arbeits- und Privatleben und erzählt uns wie er dazu kam, und wie sich das für ihm im Alltag anfühlt. Irgendwann begann er ebenfalls einen Blog zu schreiben und seine Erfahrungen mit der Mode zu teilen.
Ihr wollt gerne mehr lesen?
Niklas’ Blog:
http://www.vintagebursche.de

Die Gesprächsvollzieher – Folge 37 – Wie wird man eigentlich Schauspieler? – mit Tillmann Depping



Zu hören im Podcast sind:


avatar Sebastian
avatar Toni
avatar Tillmann Depping
  • Wie kommt man auf die Bühne, wenn man die Ambition zum Schauspiel hat?
  • Was sollte man mitbringen, wenn man zum Vorsprechen möchte?

Diese Fragen beantwortet uns in dieser Folge der Gesprächsvollzieher, Tillmann Depping. Zum Zeitpunkt der Aufzeichnung, war er kurz vor seinem Abschluss des Studiums und hatte schon ein paar Schauspielerfahrungen gesammelt. Wir haben mit ihm besprochen, was Schauspielbeginner für Auditions mitbringen sollten und wie man sich im Studium und auf Bühne etablieren kann. Auch Social Media spielt eine wichtige Rolle für Sichtbarkeit in der Branche. Wie Tillmann sein Studium erlebt und was er sich für seine Zukunft vorstellt, hört ihr wie immer kostenlos.

Tillmann auf Facebook

Die Gesprächsvollzieher – Folge 36 – Von der Bühne ins Hotel Matze – mit Matze Hielscher



Zu hören im Podcast sind:


avatar Sebastian
avatar Toni
avatar Matze Hielscher
  • Wie fühlt es sich an, eine Band langsam erfolgreich zu machen?
  • Was bedeutet es eine Unternehmen aufzubauen und es zu etablieren?
  • Wie fühlt es sich an, wenn man als Chef den ersten Mitarbeiter entlassen muss?

Diese und weitere Fragen stellten wir Matze Hielscher. Als Bassist von Virginia Jetzt, war er viele Jahre Teil einer Band die sich langsam in den Musikhimmel spielte und europaweit erfolgreich war. Irgendwann war die Zeit der Band zu Ende und 2010 gründete Matze mit seinem heutigen Geschäftspartner und Freund Pierre Türkwosky das Unternehmen Mit Vergnügen. Auch diese Firma etablierten sie über viele Jahre ganz langsam und machten sie zu einem erfolgreichen Online-Stadt-Magazin.

Matze ist nicht nur Chef, sondern auch Ehemann, Papa und hat mit “Hotel Matze” seinen eigenen Podcast gestartet. Die ganze Geschichte könnt ihr jetzt, wie immer kostenlos anhören.

Hotel Matze findet ihr HIER

Zu “Mit Vergnügen” gelangt ihr HIER