Schlagwort: LGBTQI+

DBS#17 – Sung Un – Bin Ich Süßsauer? Der Podcast über queere asiatische Menschen in Deutschland

©Marlen Stahlhuth

Wie lebt es sich als schwuler Koreaner in Deutschland?

Bin ich süßsauer? – so heißt ein neuer Podcast von Sung Un. Er möchte mit seinem Podcast mehr Sichtbarkeit für queere Asiat*innen in Deutschland schaffen. Sung Un ist schwul, das weiß er bereits seit seinem zwölften Lebensjahr. Weiterlesen



Zu hören im Podcast sind:


avatarSebastian
avatarToni
avatarSung Un

DBS#08 – Patrick – Aus zwei mach vier – Die Regenbogenfamilie

 

  • Kann man sich als homosexuelles Paar einen Kinderwunsch erfüllen?
  • Wie gestaltet sich der Weg zum Pflegekind?
  • Ist es schwierig als schwules Paar, Kinder in Pflege zu nehmen?

Weiterlesen



Zu hören im Podcast sind:


avatarSebastian
avatarToni
avatarPatrick Heinz

DBS#07 – Ist Dresden konservativ? – mit Chris und Toni

Chris und Toni im Interview bei Ausgang Podcast Die Bunte Stunde über ihren Podcast Am Oliventisch
©Chris&Toni-AmOliventisch

Am Oliventisch heißt der Podcast von Chris und Toni. Die beiden sind ein Paar und leben in Dresden.

Wir begeben uns für unseren Podcast auch immer wieder gerne auf Reisen. Dieses Mal waren wir in Dresden, der wunderschönen Hauptstadt von Sachsen. Dresden war uns  zwar namentlich bekannt, aber wirklich dort waren wir noch nicht. Also haben wir unsere Reise inklusive Sightseeing-Tour mit einem Treffen mit Chris und Toni verbunden.

Weiterlesen



Zu hören im Podcast sind:


avatarSebastian
avatarToni
avatarChris & Toni - Am Oliventisch

DBS#6 – SCHLAU in Bonn & die Aufklärungsarbeit mit jungen Menschen – mit Anika

SCHLAU Bonn Anika über ihr Coming-Out im Interview bei Ausgang Podcast die bunte Stunde
©Ausgang Podcast

 

SCHLAU steht für Bildungs- und  Antidiskriminierungsarbeit zu sexueller Orientierung und geschlechtlicher Vielfalt.

Anika, engagiert sich ehrenamtlich bei SCHLAU.  Das Projekt steht für Bildungs- und Antidiskriminierungsarbeit mit Schülern und Jugendlichen. Anika identifiert sich selbst als lesbisch und hatte auch mit Unsicherheiten während ihres Coming-Outs zu kämpfen.
Besonders für ihre Mutter war einige Zeit nicht klar, in welche Richtung Anika gehen möchte. Es waren viele Gespräche nötig um etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Irgendwann hat sie den Schritt unternommen, sich ehrenamtlich für und bei SCHLAU in Bonn zu engagieren.

Gemeinsam mit  anderen Teamer*innen führt sie Workshops an Schulen und Jugendzentren durch. Kern dieser Arbeit ist die Aufklärung und vor allem das gemeinsame methodische Erarbeiten rund um  Themen wie sexuelle Orientierung, aber auch  geschlechtliche Vielfalt. SCHLAU ist ein Projekt, das zum überwiegenden Teil aus Ehrenamtler*innen besteht. Das heißt alle Teilnehmenden sind unentgeltlich dabei. Sie widmen einen recht großen Teil der freiwilligen Aufklärungsarbeit und auch diesen wichtigen Aspekt möchten wir hier abbilden.

Für viele Schüler*innen und Jugendliche in der Phase der Selbstfindung ist eine solche Unterstützung sehr wichtig. Auch wenn sie sich selbst nicht der LGBTQ-Gemeinschaft zugehörig fühlen, sollte eine gewissen Aufmerksamkeit geschaffen werden. Viele Schulen können diese Arbeit nicht leisten, da die Lehrkräfte die vielen täglichen Herausforderungen kaum bewältigen können. Deshalb ist eine Organisation wie SCHLAU umso wichtiger und hilfreich, die Arbeit zu unterstützen.

Anikas Geschichte und wie ihr den Weg zu Schlau findet, könnt ihr ab sofort hören:

Mehr zu über das Projekt erfahrt ihr hier: 
http://bonn.schlau.nrw/

Ihr habt ihr ein Thema, das euch beschäftigt. Unter mail@ausgangpodcast.de könnt ihr Kontakt mit uns aufnehmen. Natürlich findet ihr uns ebenfalls auf Instagram oder Facebook.

Alle weiteren Folgen der Bunten Stunde gibt es auf den bekannten Streamingdiensten.



Zu hören im Podcast sind:


avatarSebastian
avatarToni