DGS#52- Sabine Hillinger – Brötchenbüggel und die Modebranche



Zu hören im Podcast sind:


avatar Sebastian
avatar Toni

Brötchenbüggel – Was soll das sein? Das fragen sich wahrscheinlich viele erstmal. Büggel ist die rheinische Bezeichnung für Beutel und die Brötchen… na ihr wisst schon.

Die Erfinderin dahinter ist Sabine Hillinger. Die gebürtige Rheinländerin lernte in Düsseldorf Schneiderin und Directrice. Von dort aus war der Übergang in die Modebranche gesetzt.
Sabine machte sich irgendwann selbstständig als Designerin für Umstandsmode. Doch die Modebranche ist schnelllebig und die Mentalität der Kunden richtete sich doch eher in Richtung Schnäppchen.

Sabine wollte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten jedoch nicht ungenutzt lassen und begann ihre Brötchenbüggel zu nähen.  Der Fokus liegt hierbei natürlich auch auf dem Thema Nachhaltigkeit und Müllvermeidung. 

Zero Waste wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger und das hat auch Sabine in ihrer Familie etabliert.  Alleine 150 Brötchentüten im Jahr hat sie aus ihrem Haushalt verbannt.

Wir besprechen, wie jede*r von uns ein nachhaltigeres Leben führen kann. Wie man erste Schritte in Richtung Müllvermeidung geht.
Und warum Sabine am Ende der Modebranche den Rücken kehrte.
Hört selbst, kostet nix!

Sabines Homepage und die Möglichkeit ihre Büggel zu bestellen:
https://www.broetchenbueggel.de/

Falls Ihr Anregungen für weitere Themen habt oder kommentieren möchtet, könnt Ihr unten einen Kommentar hinterlassen oder uns ganz einfach über “Kontakt” direkt ansprechen. Wir freuen uns über Eure Rückmeldungen und Zuschriften.

DGS#51 – Ines Marie Westernströer – Schauspielerin am Schauspiel Köln



Zu hören im Podcast sind:


avatar Sebastian
avatar Toni

 

©Tommy Hetzel

Schauspiel  – Dieses Thema beschäftigt uns immer wieder auch im Podcast. Die Gesprächsvollzieher sind öfter Zuschauer im Theater, werfen aber auch gerne mal einen Blick hinter den Vorhang.

In dieser Folge sprechen wir mit Ines Marie Westernströer, die ihre Schauspielausbildung in Leipzig absolvierte.  An der Hochschule für Musik und Theater – Felix Mendelssohn Bartholdy fand sie ihr künstlerisches Zuhause . Beworben hatte sie sich an vielen Schulen, der Wunsch war die Folkwang Universität in Essen.
Den Schritt nach Leipzig bereute sie nicht, es folgten Engagements in Dresden und jetzt am Schauspiel Köln.

Ines hat außerdem auch in Filmen und Serien ihr Schauspieltalent bewiesen und durfte sowohl im Tatort, als auch im preisgekrönten Film Die Hannas von Julia C. Kaiser brillieren.
Wie Ines ihren Weg auf die Bühne fand und was ihr ihr heutiger Beruf bedeutet, hört ihr euch am besten selbst an.

Ines’ Künstlerseite vom Schauspiel Köln

Aktuell ist Ines in den Stücken “Tyll” 07.02 / 15.02.  & “La Bella Confusione” 27.01. / 02.02. / 16.02. zu sehen.

DBS#10 – Hollywood Tramp – “Mit einem Outing ist es nicht getan.”



Zu hören im Podcast sind:


avatar Sebastian
avatar Toni
avatar Berry - Hollywood Tramp

 

©Oliver Hase

Hollywood Tramp – dieser Name ist vielen Menschen der LGBTQI+-Community bekannt. Ein Blog der sich mit queeren Themen beschäftigt, aber auch mit Lifestyle und Popkultur.
Wer aber steckt eigentlich dahinter?

Berry ist im Iran geboren und kam mit 2 Jahren mit seinen Eltern als Flüchtling nach Deutschland.
In Hamburg fand er mit seiner Familie ein neues Zuhause.

Nach einer Phase des Ausprobierens lebt Berry heute offen schwul und ist stolz, dass er sich nicht verstecken muss. Mobbing und Ausgrenzung gehörten in seiner Kindheit und Jugend zur Tagesordnung. Seine Herkunft gab Menschen häufig Anlass ihn zu verurteilen.

Hinzu kam irgendwann, dass Berry bemerkte dass er anders ist. Nachdem er im Stillen Erfahrungen mit Männern gesammelt hatte, war ihm klar dass er schwul ist.
Im Interview teilt er mit uns seine Erfahrung zum Outing und erzählt wie seine Eltern damit umgingen.

Heute ist Berry als DJ in Hamburg und Deutschland unterwegs.  Er veranstaltet regelmäßig vier verschiedene Partyreihen. Seit 2015 bloggt er unter dem Namen Hollywoodtramp auch erfolgreich zu LGBTQI-Themen, Lifestyle und Popkultur.

Falls Ihr Anregungen für weitere Themen habt oder kommentieren möchtet, könnt Ihr unten einen Kommentar hinterlassen oder uns ganz einfach über “Kontakt” direkt ansprechen. Wir freuen uns über Eure Rückmeldungen und Zuschriften.