Schlagwort: Ausgang Podcast

DGS#98 – Gayle Tufts – Zurück auf der Bühne mit “Wieder da”

GAYLE TUFTS IST WIEDER DA UND SPRICHT IM INTERVIEW BEI AUSGANG PODCAST UEBER IHRE KARRIERE UND DIE ZUKUNFT
©Robert Recker

Gayle Tufts ist “Wieder da”! – mit neuem Bühnenprogramm und vielen Erinnerungen

“Wieder da!” heißt Gayle Tufts aktuelles Programm und nicht nur sie selbst darf wieder auf die Bühne. Deutschlands Kulturstätten öffnen langsam wieder und für Künstlerinnen und Künstler kehrt ein kleines Stück Normalität zurück. Nur ein “back to normal” wird es schnell noch nicht geben. Weiterlesen

DGS#95 – Toni & Sebi sprechen über 5 Jahre Ausgang Podcast

TONI UND SEBASTIAN SPRECHEN UEBER IHRE ERFAHRUNGEN AUS FUENF JAHREN AUSGANG PODCAST
©Ausgang Podcast/ Dominic Giese

5 Jahre Ausgang Podcast – da ist viel passiert

Alles fing an im Jahr 2014, als wir uns kennen lernten. Recht schnell war uns klar, dass wir beide medienaffin sind und gerne etwas daraus machen wollten. Das Format Podcast kannten wir schon und gerne gesprochen haben wir auch schon immer. Sebi mit seinem Bürgerfunk-Hintergrund war hatte die Idee einen Podcast zu starten und so war unser gemeinsames Kind geboren. Weiterlesen

DBS#16 – Thaly – Pupplay – ein perverser Fetisch?

©AusgangPodcast

 

Pupplay – ein bizarrer Fetisch?

Wenn es um Fetisch geht, haben viele wahrscheinlich ein entsprechendes Bild im Kopf. Da kann es eigentlich nur um Erniedrigung, Unterwerfung und perverses Sexspiel gehen. Oder?

In dieser Folge der bunten Stunde beschäftigen wir uns zum ersten Mal mit einem ganz fremden Thema. Wenn es um Fetisch geht, sind wir sogenannte “Vanillas”. So werden Menschen außerhalb der Fetisch-Szene genannt, die nicht aktiv damit zu tun haben.

Thaly ist sogenannter Pupplayer (aus dem englischen: Pup, Kurzform von Puppy, deutsch: Welpe) und erzählt uns wie er dazu kam, diesen Fetisch auszuleben. Pupplay ist eine Unterform des sogenannten Petplays. Weiterlesen

DGS#66 – Jan Rekeszus – Von der Band zum Musicaldarsteller

©Ina Bohnsack

 

Jan Rekeszus ist aus der Musical-Welt nicht mehr weg zu denken. Nicht mehr ganz Newcomer hat er sich in kürzester Zeit einen Namen im Musical-Bereich gemacht und ist ein gefragter Gast auf vielen deutschen Bühnen und Produktionen. Toni traf in ihn Anfang November in Bonner Schauspielhaus, wo er gerade den “Tony” in West Side Story spielt.

Jan schloss im Jahr 2016 seine vierjährige Ausbildung im Fach “Musical-Show” an der Universität der Künste in Berlin, mit Diplom ab. Schon während dessen spielte er fleißig in Musicals und Theaterstücken. Einer Mehrzahl der Musicalkenner ist er höchst wahrscheinlich aus Ludwig² im Festspielhaus Füssen bekannt. Im Musical über König Ludwig von Bayern spielte er zunächst die Rolle des Graf Dürckheim. Im Jahr 2019 erstmals auch König Ludwig.
Wie es sich anfühlte in die Fußstapfen von Kollegen wie Jan Ammann oder Matthias Stockinger zu treten, hört ihr im Interview.

Weiterlesen