Schlagwort: Queer

DBS#14 – Madita – Mama einer Regenbogenfamilie und Podcasterin

Bild © Marlen Stahlhuth

Gay Mom Talking Podcast heißt der Podcast von Madita in dem sie Erfahrungen aus ihrer eigenen Regenbogenfamilie bespricht, aber auch Gäste einlädt die selbst Eltern und Angehörige von Regenbogenfamilien sind. Madita möchte gerne mehr Aufmerksamkeit für Regenbogenfamilien erzeugen und anderen Menschen nahelegen, dass auch diese Familienform keine Seltenheit ist.

Weiterlesen



Zu hören im Podcast sind:


avatarSebastian
avatarToni

DBS#12 – Ariel Oscar Greith – “Gesund werden macht dich nicht zum Helden”

© Ariel Oscar Greith

Krebs ist wahrscheinlich die Volkskrankheit No. 1

Ariel Oscar Greith hat seit 10 Jahren mit den Folgen einer Darmkrebserkrankung zu kämpfen. Er hat viele Höhen und noch mehr Tiefen erlebt. Ariel ist einen langen Leidensweg gegangen, der von Depressionen und schwindendem Selbstwertgefühlen geprägt ist. Der Verlust nahe stehender Menschen, aber auch der eigenen Realität haben ihn lange verfolgt.
Die Hoffnung stirbt wahrscheinlich zuletzt, aber was tut man eigentlich um die Hoffnung nicht aufzugeben? Weiterlesen



Zu hören im Podcast sind:


avatarSebastian
avatarToni
avatarAriel Oscar Greith

DBS#11 – Verena Kaiser – Diversity Project an der Sporthochschule Köln

 

Gender & Diversity Management an der Deutschen Sporthochschule Köln beschreibt den bewussten Umgang mit der Vielfalt der Hochschulangehörigen. Im Mittelpunkt steht dabei die Gewährleistung von Chancengleichheit und Teilhabe, unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion, (sozialer) Herkunft oder sexueller Orientierung.

Weiterlesen



Zu hören im Podcast sind:


avatarSebastian
avatarToni
avatarVerena Kaiser

DBS#11 – Tonis Coming-Out – IDAHOBIT Spezial

IDAHOBIT – Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie

Am 17. Mai 1990 strich die WHO Homosexualität von ihrer Liste der psychischen Krankheiten (erst 2018 kündigte sie an, auch Transidentität streichen zu wollen).

Ein wichtiger Tag für alle Menschen die sich irgendwie der Community zugehörig fühlen. Noch immer finden im Alltag und im Arbeitsleben Diskriminierung und Ausgrenzung durch Dritte statt. Für nicht-heterosexuelle Menschen  bringt die sexuelle Orientierung oft Schwierigkeiten mit sich. Für sie ist ein Schutzraum wichtig, ein Ort an dem sie sein können wer sie sind. Ein stabiler Familien- und Freundeskreis kann ebenfalls als Fundament und Stütze dienen. Weiterlesen



Zu hören im Podcast sind:


avatarSebastian
avatarToni