Schlagwort: Köln

DBS#16 – Thaly – Pupplay – ein perverser Fetisch?

©AusgangPodcast

 

Pupplay – ein bizarrer Fetisch?

Wenn es um Fetisch geht, haben viele wahrscheinlich ein entsprechendes Bild im Kopf. Da kann es eigentlich nur um Erniedrigung, Unterwerfung und perverses Sexspiel gehen. Oder?

In dieser Folge der bunten Stunde beschäftigen wir uns zum ersten Mal mit einem ganz fremden Thema. Wenn es um Fetisch geht, sind wir sogenannte „Vanillas“. So werden Menschen außerhalb der Fetisch-Szene genannt, die nicht aktiv damit zu tun haben.

Thaly ist sogenannter Pupplayer (aus dem englischen: Pup, Kurzform von Puppy, deutsch: Welpe) und erzählt uns wie er dazu kam, diesen Fetisch auszuleben. Pupplay ist eine Unterform des sogenannten Petplays. Weiterlesen

DGS#65 – Helmut A. Wiemer und die Kölsch Kultur

Bild©H.A.Wiemer

Helmut A. Wiemer ist einer der wenigen gebürtigen Kölner die wir bisher kennen lernen durften.
Vor einiger Zeit waren ganz spontan bei seinem musikalischen Abend „Wiemers Gipfeltreffen“ zu Gast.

Helmut lädt in diesem Rahmen regelmäßig Gäste ein, die er selbst auch kennt und schätzt. Seien es Musiker, Schauspieler oder auch Entertainer. Durch seine jahrelange Aktivität in der Musikbranche kennt er eben auch viele Leute.

Weiterlesen

DBS#13 – Vio & Kai sind Andersrum der Podcast

©AndersrumDerPodcast

Andersrum der Podcast – Viola und Kai im Interview bei Die Bunte Stunde

Die Bunte Stunde geht endlich wieder in eine neue Runde. Wir haben immer wieder auch gerne andere Podcaster zu Gast und in dieser Folge passt das besonders gut. Vio und Kai sind ebenfalls Podcaster*innen und besprechen in ihren Podcast „Andersrum – der Podcast“ alle möglichen Themen rund um die LGBTQIA-Community.

Sie teilen ihre eigenen Erfahrungen aus dem Leben als lesbische Frau und schwuler Mann und haben auch immer wieder mal Gäste. Sie sprechen über ihr eigenes Coming-Outqueere Themen und eigentlich alles was einem als queerer Mensch so widerfahren kann.

Weiterlesen

DGS#62 – Andrej Weissenberger & Dennis Krüger – Das Bogenfest in Ehrenfeld

©Ausgang Podcast

Bahnbögen – man sieht sie in vielen Städten, aber wie werden sie in Köln eigentlich genutzt?

Die Bahnbögen in Köln-Ehrenfeld sind bis auf wenige Ausnahmen verwaist.
Das so etwas auch anders geht, kennen viele von euch vielleicht aus Berlin. Am Bahnhof Hakescher Markt sind fast alle Bahnbögen in Benutzung, z.B. mit Kneipen und Restaurants oder kleinen Geschäften.

Weiterlesen