Schlagwort: Buch

DGS#108 – Maria Keim – Autorin – „Was Schildkröten im Schilde führen“

AUTORIN MARIA KEIM SPRICHT BEI AUSGANG PODCAST UEBER IHR BUCH WAS SCHILDKROETEN IM SCHILDE FUEHREN
Maria Keim – Autorin von „Was Schildkröten im Schilde führen“ ©Maria Keim

Ein Buch veröffentlichen, wie geht das?

Maria Keim hat einen Schreibwettbewerb gewonnen und ihr Traum vom Buch ging in Erfüllung.

Maria Keim aus Bonn ist junge Autorin und Medizinstudentin. Im Jahr 2020 gewann sie den Schreibwettbewerb #stayhomeandwrite von buchszene.de und dem Piper Verlag. Gewonnen hat sie die Veröffentlichung ihrer Geschichte als E-Book. Überraschend wurde aus Marias Buch „Was Schildkröten im Schilde führen“ jedoch auch ein Hardcover, und ein Hörbuch kam ebenfalls dazu. Weiterlesen

DGS#32.1 – Mike Litt – Der einsamste DJ der Welt

©now68

Mike Litt war zwei Jahrzehnte der einsamste DJ der Welt

Der gebürtige Amerikaner kam als Kind nach Dorsten und wuchs dort bei seiner Großmutter auf. Wie kommt man denn von Amerika ins Ruhrgebiet? Das haben wir uns natürlich auch gefragt. Die Antwort gibt Mike Litt in unserem Interview. Der junge Mike besuchte eine Klosterschule wo er schon früh Platten auflegte und als „DJ“ begann. Außerdem entdeckte er auch die Lust am Schreiben und begann später die Arbeit bei der Lokalzeitung.

Weiterlesen

DGS#24 – Denise Yahrling – Mit Mukoviszidose & Rucksack um die Welt

Denise Yahrling im Ausgang Podcast Interview über ihre Krankheit Mukoviszidose
© Ausgang Podcast

Mukoviszidose ist eine chronische Krankheit, jedoch kein Hindernis

Mukoviszidose (dt. zäher Schleim) ist eine autosomal-rezessiv vererbte Stoffwechselerkrankung. Die noch immer unheilbare Krankheit beschäftigt Denise Yahrling bereits seit ihrer frühen Kindheit. Zunächst konnten ihre Eltern mit ihren Symptomen nicht viel anfangen. Es brauchte mehrere Arztbesuche, bis man herausfand dass Denise an Mukoviszidose erkrankt ist.

Weiterlesen

HDW#15 – Fahrgastentschädigung mit Sonne und Beton

 

Die fünfzehnte Folge des Hightlights der Woche führt uns in die Berliner Gropiusstadt und erzählt in Felix Lobrechts „Sonne und Beton“, vom jungen Lukas und dem Leben im sozialen Brennpunkt.

Außerdem schafft es die Deutsche Bahn doch, Kunden zufrieden zu stellen und nach Reklamation zu entschädigen.