DGS#77 – Luis – TikTok im Rettungsdienst

LUIS ERZÄHLT UNS VON SEINER ARBEIT BEIM RETTUNGSDIENST UND WAS TIKTOK DAMIT ZU TUN HAT IM AUSGANG PODCAST INTERVIEW
©Luis T.

Die Arbeit im Rettungsdienst wird unterschätzt, aber was hat TikTok damit zu tun?

Wir gehören ja eher zur “Generation Facebook” oder Instagram. Bei Menschen die etwa 10 Jahre jünger sind, sieht das schon wieder anders aus. Viele interessieren sich gar nicht mehr für Soziale Medien, schränken die Wahl ihrer Plattform ein, oder nutzen heute ein fast noch neues Social Media Phänomen namens TikTok.

So auch Luis. Wir haben den 24-ährigen (Stand 2020) nämlich genau dort entdeckt. Nun denken viele wahrscheinlich schon, dass TikTok doch sowieso nur eine unnötige, weitere Plattform ist wo Teenies ihre Zeit verschwenden. Dem ist nicht so. TikTok wird unserer Erfahrung nach auch von sehr vielen älteren Menschen genutzt. Sei es, um anderen ihre Berufe näher zu bringen oder Lehrvideos zu produzieren, die einen deutlichen Mehrwehrt mitbringen. Zugegeben, wir waren da auch erstmal skeptisch und haben die Videoplattform ein bisschen verspottet.

Die Arbeit im Rettungsdienst bringt viele kontroverse Erlebnisse mit sich

Luis zeigt auf TikTok unterhaltsame Videos aus seiner Arbeit als Rettungssanitäter und möchte damit nicht nur unterhalten, sondern auch aufklären. Zuletzt nahm er sogar an einer Aktion namens Lernen mit TikTok teil, die eben den Mehrwert einzelner Creator auf der Plattform hervor heben soll. Unsere Geschichten fallen uns ja immer wieder einfach vor die Füße. Da lag es für uns auch nahe ihn zum Interview einzuladen. Wir wollten wissen, was genau das Gestalten von Videos für Luis so interessant macht. Aber auch was er in seinem Beruf als Rettungssanitäter so erlebt.

Viel wichtiger ist es uns aber, die Arbeit beim Rettungsdienst mal etwas näher zu beleuchten. Noch immer wird der Beruf des Rettungssanitäters zu wenig gewürdigt und viele Menschen nehmen die Arbeit von Rettungskräften als selbstverständlich hin. Für die Angestellten ist die Rettungsarbeit wahrscheinlich auch nichts, was man unbedingt stark hervor heben muss. Für uns allerdings schon.

Systemrelevanz – War Luis’ Beruf jemals nicht systemrelevant?

Wir haben mit Luis intensiv über die Arbeit beim Rettungsdienst gesprochen und was Menschen in diesem Beruf eben jeden Tag erfahren. Wie war das eigentlich mit der Systemrelevanz, von der die Politik noch Anfang des Jahres 2020 gesprochen hatte. Ist der Beruf des Sanitäters oder von Pflegepersonal denn jemals nicht systemrelevant gewesen? Und was genau bedeutet das für Menschen die dieser Branche tätig sind? Uns hat vor allem auch die tägliche Arbeitsbelastung von Luis interessiert und wie er eigentlich selbst zum Rettungsdienst kam. Wusstet ihr eigentlich, dass es einen Studiengang Rettungsingenieurwesen gibt? Wir auch nicht!

Wie passen denn nun TikTok und der Rettungsdienst zusammen?

Auch dieses Interview hat uns wieder viele augenöffnende Momente beschert. Und natürlich eine tolle Begegnung mit Luis, der leidenschaftlich von seinem Beruf erzählt hat. Mittlerweile studiert er neben dem Job auch noch Rettungsingenieurwesen und möchte damit daraus in der Zukunft noch mehr machen. Wie lange er TikTok noch macht, weiß er nicht. Fakt ist; es kostet Zeit und ist aufwendig. Wenn ihr mehr erfahren wollt, dann hört doch einfach unser Interview.

Wir freuen uns natürlich auch über euer Feedback oder euere Geschichte, am einfachsten schreibt ihr uns über mail@ausgangpodcast.de Und wie immer erreicht ihr uns ganz kostenlos auch über Instagram oder Facebook.

Unterwegs könnt ihr uns über Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder den Podcatcher eurer Wahl hören. Und sämtliche Möglichkeiten uns zu erreichen findet ihr zusammen gefasst auf Link.Tree.