DGS#73 – Thorsten Braun – Bäckermeister & Autor

Ausgang Podcast zu Besuch in Hennef zum Interview mit Thorsten Braun über das Bäckerhandwerk und seine Tätigkeit als Autor
©Ausgang Podcast

Thorsten Braun ist Bäckermeister aus Hennef und weiß: Leidenschaft braucht kein Abitur

Der gebürtige Sauerländer absolvierte im Jahr 1990 seine Meisterprüfung im Bäckerhandwerk und war  danach in seiner Heimat viele Jahre selbstständig. In den letzten 30 Jahren hat sich da laut Thorsten Braun auch eine Menge verändert. Am Anfang hieß es nur: Tüten aufreissen und mehr ging nicht. Aber mit den Jahren entwickelte sich das Bäckerhandwerk weiter und für Thorsten eröffneten sich viele neue Interessengebiete.

Thorsten Braun erzählt uns zunächst von seinem Weg zur Bäckerei. Er ist sozusagen in die Fußstapfen seines Vaters und Großvaters getreten. Das Abitur war ihm nicht so wichtig und er verfolgte eine andere Leidenschaft, die des Backens. Die Selbstständigkeit ist ein hartes Geschäft, besonders wenn man wie Thorsten auf dem Land lebt. Eine kleine, privat geführte Backstube hat heute genau die gleichen Vorgaben einzuhalten wie ein Großunternehmen. Die Bürokratie und Umsetzung von Hygienevorgaben und die Nachfrage von Kunden machen es kleineren Unternehmen zunehmend schwerer. Das hat Thorsten Braun am eigenen Leib erfahren und wollte diese Belastung nicht länger stemmen.

Vom Sauerland nach Hennef – raus aus der Selbstständigkeit

Heute lebt der Sauerländer mit seiner Frau im malerischen Hennef, einer kleinen Stadt zwischen Bonn und Köln. Er arbeitet mittlerweile als Angestellter bei der Bäckerei Gilgen, einem Familienunternehmen. Hier kann er mit festen Arbeitszeiten, seinen Beruf wieder unbeschwert ausüben und zusätzlich auch sein Hobby intensiv verfolgen. Thorsten Braun ist nicht nur leidenschaftlicher Bäcker, sondern schreibt auch regelmäßig Bücher und Kurzgeschichten. Bereits drei Bücher sind bisher veröffentlicht und das vierte ist gerade in Arbeit. Seine drei ersten Werke haben jeweils einen geschichtlichen Kontext in den er dann über die Figuren auch gerne seinen eigenen Beruf einarbeitet. In seinem neusten Buch wird es wieder ums Backen gehen, diesmal allerdings auch etwas praktischer. Viele kleine Mord-Geschichten werden jeweils durch ein Gebäck-Rezept begleitet und sind für jedermann zu Hause umsetzbar.

Wir sprechen im Interview über Thorstens Weg zum Bäckerhandwerk und Autorentätigkeit. Wie kommt man auf die Idee zu schreiben? Wie lange dauert es eigentlich bis ein Buch fertig ist und was muss man junger Mensch heute mitbringen um den Beruf des Bäckers zu erlernen?

Mehr zu Thorsten Braun:

https://auf-dem-naehkaestchen.jimdofree.com/

Ein paar Texte von Thorsten:

https://auf-dem-naehkaestchen.jimdofree.com/seemannsgarn-brotkrumen-b%C3%A4ckerlatein/

Über 100 weitere Interviews stehen jetzt für euch bereit und können überall gehört werden, wo es Podcasts gibt. Unter anderem auf Spotify, Deezer oder Apple Podcasts.

Ihr habt selbst eine interessante Geschichte zu erzählen? Schreibt uns einfach unter mail@ausgangpodcast.de

Wir freuen uns ebenfalls, wenn ihr uns kostenlos auf Facebook und Instagram folgt.



Zu hören im Podcast sind:


avatar Sebastian
avatar Toni