DGS#19 – Stefko Hanushevsky – Wenn die Bühne dein zu Hause ist

Schauspieler Stefko Hanushevsky im Interview bei Ausgang Podcast
© Katja Kuhl

“Die ganze Welt ist eine Bühne….”
– William Shakespeare –

Schauspieler, Sprecher und Regisseur

Das alles ist Stefko Hanushevsky. Im Jahr 2005 hat er an der Universität der Künste in Berlin sein Studium abgeschlossen. Gleich zum Ende seiner Ausbildung engagierte ihn das Schauspiel Frankfurt, wo er bis 2009 blieb. In der Zwischenzeit zog es ihn auf viele verschiedene Bühnen, unter anderem zum Staatsschauspiel Dresden oder dem Nationaltheater Mannheim.

Stefko Hanushevsky ist gebürtiger Österreicher und musste sich seinen Dialekt erstmal abtrainieren. Hier und da scheint er in kleinen Nuancen aber trotzdem durch und ein charmanter Schmäh umspielt seine Aussagen. Zum Studium nach Deutschland? Am Studium in Wien hatte Stefko keine Freude, da lag die Entscheidung nach Deutschland zu gehen nahe und es wurde Berlin.

Nach Berlin, Dresden und Frankfurt folgt Köln

2013 begann sein Engagement als festes Ensemblemitglied am Schauspiel Köln. Auch im Fernsehen ist er öfter zu sehen. Er spielte unter anderem beim Tatort und in der RTL-Serie Sankt Maik mit. Stefko ist aber nicht nur Schauspieler, sondern auch als Sprecher für den Hörfunk tätig. Bei Der Lit.Cologne gestaltet er regelmäßig Leseveranstaltungen mit und führt am Kölner Schauspiel auch Regie.

Gemeinsam mit seinem Bühnenpartner Christopher Brandt schuf er ein eigenes Musikprogramm namens”Hit Me Baby” das die beiden regelmäßig aufführen. Die beiden aktualisieren es regelmäßig und geben dem Ablauf immer wieder einen neuen Schliff.

Wie sich so ein Arbeitsleben als Schauspieler auf Bühnen und vor Kameras gestaltet, erzählt er uns in einer neuen Folge von “Die Gesprächsvollzieher”. 

Wer Stefko Hanushevsky einmal in Aktion erleben möchte, findet hier die Termine vom Schauspiel Köln



Zu hören im Podcast sind:


avatar Sebastian
avatar Toni
avatar Stefko Hanushevsky