DGS#82 – Benedikt Kellermann – Priester werden, Beruf und Lebensweg

BENEDIKT KELLERMANN IST PRIESTER UND SPRICHT MIT UNS IM INTERVIEW BEI AUSGANG PODCAST
©Benedikt Kellermann

Benedikt Kellermann ist Priester, das ist nicht nur sein Beruf sondern auch ein Lebensweg

Geboren und aufgewachsen ist Benedikt im ländlichen Bayern, in der Nähe von München. Seine Ausbildung zum Priester machte er allerdings bei uns im Rheinland. Abgeschlossen hat er sie erst diesen Sommer mit der Priesterweihe im Kölner Dom. Aber wo fängt dieser Weg eigentlich an? Benedikt Kellermann ist in eine religiös geprägte Familie hinein geboren, daher gab es für ihn seit er denken kann auch eine Verbindung zum Glauben. Diese Verbindung stellte er als Jugendlicher allerdings auch kurzzeitig in Frage. Somit stand für ihn nicht sofort fest, dass er den Weg zum Priester tastsächlich gehen wird. Geholfen hat ihm bei der Entscheidung schlussendlich eine Pilgerfahrt nach Portugal. Die Ausbildung zum katholischen Priester ist langwierig und dauerte für Benedikt ziemlich genau 10 Jahre.  Sein Ausbildungsplatz hätte überall auf der Welt sein können, das Los entschied aber, dass Benedikt ins Rheinland ging. Mit 19 Jahren kam er nach Bonn ins Priesterseminar.

Von Bayern ins Rheinland – Ein Kulturschock?

Bis auf den Karneval im Rheinland “schockte” ihn bisher allerdings wenig. Die Mentalität im Rheinland mag sicherlich eine andere sein, ansonsten fühlt sich Benedikt Kellermann in Köln sehr wohl. Erst im Juni 2020 wurde er vom Kölner Kardinal Woelki zum Priester geweiht und sein Ausbildungsabschluss somit besiegelt. Benedikt war nach eigener Aussage ziemlich aufgeregt. Kaum verwunderlich denn die Weihe ist ein großer, ernstzunehmender Schritt zur kirchlichen und religiösen Arbeit.

Ganz wichtig – Priester sind auch nur Menschen

Für die meisten Außenstehenden ist Benedikts Lebensentscheidung wahrscheinlich sehr abstrakt. Es scheint, als wäre in den Köpfen vieler Menschen ein bestimmtes Bild von “dem Priester” eingebrannt. Derjenige kann doch kein junger Mann unter 30 sein oder? Doch das geht ganz gut. Benedikt hat allerdings auch häufig Begegnungen die genau so ablaufen. Wahrscheinlich wird ein eher älterer, grauhaariger Herr erwartet der z.B. ein Taufe oder Trauung durchführt. Nicht selten sind Ehepaare und Eltern dann erstaunt wen sie dann wirklich vor sich haben. Wichtig zu wissen ist für Benedikt, dass Priester keine Überwesen sind sondern ganz normale Menschen. Sein ist auch ein Lebensweg und er ist immer auch noch nach Feierabend für Menschen da. Seelsorge ist ein nicht zu unterschätzender Bereich, den er auch gerne bedient. In seiner knappen Freizeit macht Benedikt Kellermann dann regelmäßig Sport, hört viel Musik und kocht sehr gerne.

Auch als Priester nutzt man das Internet und falls ihr Interesse habt, folgt Benedikt auf Instagram. Wir freuen uns wie immer über eure Kommentare und/oder Feeback über mail@ausgangpodcast.de Ansonsten sind wir natürlich auch für über Instagram für euch erreichbar. Alle weiteren Hör-Möglichkeiten findet ihr zusammen gefasst auch über Link.Tree.

Wenn ihr nicht genug von uns bekommt, hört gerne über 100 weitere Folgen direkt hier über die Homepage, die bekannten Streamingdienst oder den Podcatcher eurer Wahl.