Folge 09 – Bambi Mercury – Dragperformer im Berliner Nachtleben

Bambi Mercury ist mehr als nur eine Dragqueen

Hinter dieser Kunstfigur steckt eigentlich Tim, der vor einigen Jahren nach Berlin zog und irgendwann die Drag-Kunst für sich entdeckte. Für Tim ist Drag mehr als nur das Schlüpfen in Frauenkleider. Seine Looks sind divers und facettenreich und durchbrechen regelmäßig die gesteckten Geschlechtergrenzen.

Warum eigentlich Bambi Mercury? Tim ist großer Fan von Disney (Bambi) und Queen-Sänger Freddy Mercury. Und so kam sein Künstlername zustande. Tim hat sich mittlerweile einen Namen als Dragperformer gemacht ist in der Berliner Dragszene angekommen.
Für ihn war es nicht immer einfach, denn auch er kommt aus einer kleinen Stadt und fühlte sich in der Vergangenheit eher als Außenseiter. Jahrelang verfolgte ihm die Angst vorm Anecken und sein Schwulsein machte es ihm nicht einfacher. Heute ist Tim glücklich und selbstbewusst geoutet und auch als schillernde Drag Queen bei sich selbst angekommen.

Mit Tim Bambi Mercury in Berlin beim Ausgang Podcast Interview
© Ausgang Podcast

Tim nimmt bei Queen of Drags teil

Einem noch breiteren Publikum wurde Tim bei der Fernsehow Queen of Dags bekannt wo er unter die TOP 5 gelang. Die Aufmachung der Show wurde schon vorher kontrovers diskutiert und Tim geradezu zu einem Publikumsliebling. Vor kurzem ist er sogar Papa von zwei Mädchen geworden. Damit hat er sich und einer engen Freundin den Traum einer queeren Familie erfüllt. Fakt ist, die beiden werden in Zukunft sämtlich Kostümwettbewerbe gewinnen.

Tims Künsterseite bei Queen of Drags

https://www.prosieben.de/tv/queen-of-drags/dragqueens/steckbriefe/bambi-mercury

Tim auf Instagram

https://www.instagram.com/bambi_mercury/?hl=de

Ihr wollt Feedback loswerden?

Schreibt uns eine Mail an mail@ausgangpodcast.de

Alle unsere Interviews hört ihr auf Spotify wo ihr uns natürlich kostenlos folgen könnt.

 



Zu hören im Podcast sind:


avatar Sebastian
avatar Toni
avatar Bambi Mercury